5 Tipps - Wie Sie einen umweltfreundlichen Kamin finden

2017-06-26
5 Tipps - Wie Sie einen umweltfreundlichen Kamin findenEin Bio-Kamin in der Stube, auf der Terrasse oder im Büro ist immer eine gute Idee, wenn man eine einzigartige Wohlfühlatmosphäre schaffen möchte. Doch ein Bio-Kamin und das tolle offene Feuer kann meist noch mehr als das. Er verleiht dem Raum Stil und Eleganz.
Im Vergleich zu Früher, sind die Menschen von heute umweltbewusster als damals. Es ist uns wichtig, dass wir unsere Umwelt gut behandeln und sie daher nicht unnötig Schadstoffen aussetzen. Daher gibt es viele Menschen, die vom normalen Kamin auf den umweltfreundlichen Bio-Kamin umrüsten. Auf diese Weise schont man die Umwelt, ohne dabei auf die unverkennbare Gemütlichkeit eines Kamins verzichten zu müssen.

In den letzten Jahren hat sich der Bio-Kamin Markt stark ausgebreitet und es ist daher möglich, Bio-Kamine in verschiedensten Designs, Farben und Formen zu bekommen. Die hier angebotene Vielfalt kann einen leicht verwirren und die Wahl des richtigen Bio-Kamins erheblich erschweren.
Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen und Ihnen damit die Suche nach dem richtigen Bio-Kamin ein wenig zu erleichtern, haben wir in diesem Guide 5 einfache Tipps für Sie zusammengetragen.

1.       Einfache Handhabung
Halten Sie Ausschau nach einem Kamin, der einfach in der Handhabung ist. Das heißt, minimaler Aufwand beim Aufbau, beim Auffüllen und generell bei der Inbetriebnahme. Auf diese Weise kommen Sie schneller in den Genuss eines brennenden Bio-Kamins und müssen sich nicht lange mit anderen, lästigen Kleinigkeiten befassen.

 

2.       Entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack
Die Zeiten von altmodischen Holz-Kaminen die entweder schwarz oder aus Backstein sind, sind mit dem Zeitalter des Bio-Kamins endgültig vorbei. Beim Bioethanol-Kamin-Shop.de finden Sie Bio-Kamine in nahezu allen Farben, Formen, Ausführungen und Designs. Sie sollten sich daher beim Entscheiden auf jeden Fall von Ihrem Geschmack leiten lassen.

 

3.       Er sollte rauchfrei sein
Die meisten Bio-Kamine sind von Natur aus rauchfrei. Trotzdem sollten Sie sich bei der Wahl Ihres Kamins vergewissern, dass dies auf wirklich der Fall ist. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihr Bio-Kamin Bioethanol als Brennstoff verwendet. Auf diese Weise vergewissern Sie sich, dass Ihr Kamin sowohl rauchfrei, als auch umweltfreundlich ist.

 

4.       Einfach zu reinigen
Einen herkömmlichen Kamin zu reinigen, kann im wahrsten Sinne des Wortes eine echte Drecksangelegenheit sein. Asche, Ruß und andere dreckige Stoffe wollen in regelmäßigen Abständen entfernt werden. Außerdem müssen Sie in regelmäßigen Abständen einen Schornsteinfeger bestellen, der zum einen oft Dreck macht und zum andern Geld kostet. Sie müssen natürlich außerdem drauf achten, dass Ihr Kamin immer die neuesten Sicherheitsbestimmungen einhält.
Bei den meisten Bio-Kaminen ist das nicht so. Hier reicht es, ab und zu mal mit einem feuchten Lappen über eventuell verstaubte Stellen zu gehen.

 

5.       Bioethanol – Brennstoff mit hoher Effektivität
Bei einem umweltfreundlichen Bio-Kamin geht es nicht nur darum einen umweltfreundlichen Brennstoff zu verwenden, sondern auch so lange wie möglich, mit so wenig wie möglich davon auszukommen. Beim Bioethanol-Kamin-Shop.de bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Bio-Kaminen, die mit einem Liter Bioethanol bis zu 3 Stunden lang brennen. Dies ist nicht nur umweltfreundlich, sondern spart Ihnen auch noch bares Geld. Wenn Sie beim Bioethanol-Kamin-Shop.de Ihr Bioethanol bestellen, können Sie Ihren Bio-Kamin mit unter 1,50€ die Stunden betreiben.

Wenn Sie diese 5 einfachen Tipps befolgen, haben Sie im Handumdrehen den perfekten Bio-Kamin für Sie gefunden. Wenn Sie sich selbst von der großen Auswahl an Bio-Kaminen und Zubehör überzeugen möchten, dann tun Sie dies am besten im Bioethanol-Kamin-Shop.de. Hier können wir Sie außerdem via Chat, Telefon oder E-Mail beraten, falls Sie Fragen rund um das Thema Bio-Kamin haben.