So wird der Bio-Kamin aufgefüllt

Hinzugefügt am: 06.10.2017 - Bioethanol-Kamin-Shop.de
Manual bioethanol burner

Den Bio-Kamin auffüllen – Wir zeigen, wie’s geht!

 

Es gibt zwei Arten wie man am besten Bio-Ethanol in seinen Ethanol-Kamin füllt. Welche Art man anwenden sollte, hängt davon ab, ob man eine manuelle- oder eine automatische Brennkammer besitzt.

Was aber beide Brennkammern gemeinsam haben, ist der Brennstoff. Daher empfehlen wir beim Bioethanol-Kamin-Shop.de, dass Sie nur Bio-Ethanol mit einem Alkoholanteil von 95-97% verwenden.


Manuelle Ethanol-Brennkammer

Der Großteil aller Ethanol-Kamine, verfügt über eine manuelle Brennkammer. Obwohl diese Brennkammern in vielen verschiedenen Formen und Ausführungen existieren, ist die Auffüllprozedur immer dieselbe.

Bei manuellen Brennkammer wird das Ethanol direkt in die Brennkammer hineingegossen. Dies geht am besten mit einem kleinen Behältnis und einem Trichter. Der Trichter wird direkt in die Brennkammer gesteckt. Danach schütten Sie ganz einfach die gewünschte Menge Bioethanol in den Trichter. Auf diese Weise vermeiden Sie nerviges Kleckern. Die meisten Brennkammern verfügen über eine kleine „MAX"-Markierung. Achten Sie darauf, dass Sie nicht weiter als bis zur Markierung auffüllen.

Wenn Sie Ihr Bioethanol in großen Behältern kaufen oder Ihr Kamin sehr oft in Betrieb ist, empfiehlt es sich, in eine Bio-Ethanol-Pumpe zu investieren. Diese pumpt die gewünschte Menge Bioethanol direkt vom Behältnis in die Brennkammer.

Bei manchen Kaminen ist es nicht möglich, einen Trichter zu verwenden. Dies ist oftmals der Fall bei kleineren Tischkaminen, wie unten auf dem Bild zu sehen. In so einem Fall, wird das Ethanol direkt in die Brennkammer gegossen.

Filling of a manual burner
Filling of bioethanol into a table biofireplace

Automatische Brennkammern

Neben den weitverbreiteten manuellen Brennkammern, gibt es auch noch die automatischen Brennkammern. Der Vorteil von diesen ist, dass sie sich per Fernbedienung auf Knopfdruck ein- und ausschalten lassen. Das Bioethanol wird bei dieser Art Kamin nicht direkt in die Brennkammer, sondern in eine Kartusche eingefüllt, die fest in den Kamin integriert ist.

Der erste Schritt ist die Öffnung der Kartusche zu öffnen. Dies geschieht meist per Knopfdruck am selbigen Kamin. Nachdem man den Knopf betätigt hat, schiebt man eine kleine Tür zur Seite um danach den Deckel der Kartuschen-öffnung öffnen zu können. Nachdem Sie die Öffnung freigelegt haben, stecken Sie einen Trichter in diese und fangen an, Bioethanol einzufüllen. Die meisten automatischen Brennkammern verfügen über ein LCD-Display oder ein Warnton, der die entsprechenden Daten anzeigt oder einen Ton von sich gibt, wenn die Kartusche aufgefüllt und bereit zur Inbetriebnahme ist.

Auch bei automatischen Brennkammern kann bei großen Behältnissen oder häufiger Inbetriebnahme, eine Bio-Ethanol-Pumpe verwendet werden. 

Filling of bioethanol in a automatic burner
Close the lid on the bioethanol container
Automatic bioethanol burner build-in