Unsere Tätigkeit - Soziale Verantwortung

Unser Fokus ist und war es schon immer, unsere Kunden zufrieden zu stellen, indem wir den richtigen Kamin für sie finden und gleichzeitig die drei Parameter People, Planet und Profit ernst nehmen.

Alles begann mit der Vision, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, die gemütliche und entspannte Kaminatmosphäre zu erhalten oder zu schaffen, ohne die Umwelt zu schädigen. Dabei ist uns soziale Verantwortung sehr wichtig, da wir umweltfreundliche Alternativen zum traditionellen Kaminofen verkaufen. Wir sehen dies daher als Chance, unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren und gleichzeitig daran zu arbeiten, unseren ständig zu verbessern.

Umweltfreundlichkeit

CO2 neutraler Bioethanol

CO2-neutraler Brennstoff macht Ihren Biokamin umweltfreundlich

Wir arbeiten ständig an neuen Methoden, um möglichst nachhaltige Prozesse und Produkte zu entwickeln. Eines unserer Basisprodukte ist Bioethanol, das aus organischen Materialien wie Kartoffeln, Mais oder Zuckerrohr hergestellt wird. Dies ist das Produkt, das jeder Biokamin als Brennstoff verwendet, um die schönen Flammen zu erzeugen. Deshalb können wir mit Stolz sagen, dass unser Bioethanol CO2-neutral ist. Das bedeutet auch, dass Sie sich beim Kauf eines Biokamins keine Sorgen um Rauch, Asche oder Ruß machen müssen und aus dem gleichen Grund auch keinen Schornstein benötigen.

Neben dem Verkauf von Bioethanol und Biokamine führen wir auch ein breites Sortiment an Outdoor Gaskamine, Elektrokamine und Hybridkamine.


Unsere persönlichen Wünsche und Ziele

Wir und unsere Kamine brennen für eine bessere Welt und eine bessere Umwelt. Wir arbeiten daher jeden Tag daran, besser und nachhaltiger zu werden – sowohl am Arbeitsplatz, als auch zu Hause. Um unsere Verpflichtung zu vertiefen und zu veranschaulichen, haben wir unter Berücksichtigung der Weltziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen sieben Ziele geschaffen, die uns auf unserem Weg zu unserer nachhaltige Reise helfen:

  • Einhaltung von Unternehmensrichtlinien, die der Umwelt zugute kommen
  • Eine Geschäftsstrategie, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beiträgt, von der alle Beteiligten profitieren
  • Änderung der Produktionsprozesse, um weniger Abfall oder Emissionen zu emittieren
  • Engagierung der Mitarbeiter zu engagiertem und umweltbewusstem Verhalten
  • Ermutigung zu Fahrgemeinschaften oder Radfahren zur Arbeit
  • Reduzierung von Lebensmittelverschwendung
  • Verbraucher über verantwortungsvollen Konsum erklären
  • Spenden an gemeinnützige Organisationen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen

Wir sind aufgeregt und motiviert, unseren nachhaltigen Weg fortzusetzen und hoffen, dass Sie ein Teil davon sein werden!

Umweltfreundlichkeit und gesunde Walden