Was genau ist ein Einbaukamin?

Hinzugefügt am: 11.01.2018 - Bioethanol-Kamin-Shop.de
Was ist ein Einbaukamin

Einleitung

Ein Einbaukamin ist, wie der Name schon erahnen lässt, ein Bio-Kamin, den man irgendwo einbaut. Meist werden Bio-Einbaukamine in die Wand eingebaut, so dass sie perfekt mit dieser abschließen. Der große Vorteil eines Einbaukamins ist, dass der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt sind und man sich so, mit ein bisschen Know-How, seinen ganz individuellen Kamin bauen kann. Dieser Guide erklärt die gängigsten Methoden und Arten von Einbaukaminen.


Brennkammer

Die Brennkammer ist das Herzstück eines jeden Bio-Kamins, denn hier passiert der eigentliche Vorgang der den Bio-Kamin erst zu einem richtigen Kamin macht; die Verbrennung. Größe und Kapazität der Brennkammer können je nach Modell variieren. Bei uns im Bioethanol-Kamin-Shop.de finden Sie viele verschieden Größen, von 1 Liter bis zu 20 Litern. Die Chance, dass Sie eine Brennkammer finden die Ihren Bedürfnissen entspricht, ist daher sehr groß.

Wenn sich dazu entscheidet, lediglich die Brennkammer als Einbaukamin zu nutzen, so muss man selbst für den Rest sorgen. Dies beinhaltet das Ausmessen von eventuellen Aussparungen, Bohren von Löchern und Ausschneiden von eventuellen Öffnungen. Der große Vorteil im Vergleich zur gleich vorgestellten Lösung ist aber, dass Sie alles selbst entwerfen und designen können. Auf diese Weise können Sie Ihren ganz individuellen Bio-Kamin entwerfen, den so garantiert keiner außer Ihnen hat. Bei der Materialwahl rund um die Brennkammer müssen Sie lediglich darauf achten, dass Sie nur mit nicht-brennbaren Materialien, wie etwa Stein, Zement oder ähnlichem arbeiten.

Durch den hohen Arbeitsaufwand ist die Wahl der Brennkammer als Einbaukamin zwar oft die zeitintensivere, aber gleichzeitig auch die flexiblere.

Die gesamte Auswahl an Brennkammern finden Sie hier!

Manuelle Brennkammer
Automatische Brennkammer

Einbaukamin mit Rahmen

Diese Lösung ist eine Mischung aus den hier vorgestellten Einbaukamin Varianten. Bei dieser Art von Einbaukamin erhalten Sie sowohl die Brennkammer als auch den Einbaurahmen, der in die Wand verbaut werden muss. Das Bauen eines Einbaurahmens bleibt einem bei dieser Art von Einbaukamin daher erspart. Dies bedeutet zwar einen geringeren Arbeitsaufwand führt aber auch zu Abstrichen in der Individualität und Flexibilität, da bestimme Dinge nicht mehr selbst designt bzw. gestaltet werden können.

Es gibt Einbaukamine mit dazugehörigem Rahmen in mehreren verschiedenen Ausführungen. So gibt es zum Beispiel Kamine mit geschlossener Rückwand und Kamine mit offener Rückwand. Wozu man sich entscheidet hängt allein vom Geschmack ab und dem Verwendungszweck ab. Soll der Einbaukamin zum Beispiel als Raumtrenner genutzt werden, so empfiehlt sich eine Wand mit einer Öffnung an sowohl Vorder- und Rückseite und ein Kamin ohne Rückwand. Auf diese Weise lässt sich das Feuer des Kamins problemlos von beiden Seiten betrachten. Wenn der Einbaukamin aber mit der Rückseite zu einer geschlossenen Wand hin eingebaut werden soll, empfiehlt sich ein Einbaukamin mit geschlossener Rückseite.

Obwohl dies auch etwas Arbeitsaufwand erfordert, so muss bei einem Einbaukamin mit dazugehörigem Rahmen lediglich für ein passendes Loch, bzw. Aussparung in der Wand gesorgt werden.

Die gesamte Auswahl an Einbaukaminen mit Rahmen finden Sie hier!

BioKamin im Einbaurahmen
Durchgehender Biokamin Einbaukamin

Wandmontierte Einbaukamine mit geschlossener Rückseite

Die einfachste Lösung, wenn man sich einen Einbaukamin für Zuhause wünscht, sind die wandmontierten Bio-Kamine mit geschlossenem Kasten als Rückseite. Der Vorteil ist, dass diese Modelle sich problemlos und ohne viel Aufwand installieren und montieren lassen. Ein Beispiel für einen solchen Kamin lässt sich dem Bild rechts entnehmen.

Die Möglichkeit eines Einbaukamins mit offener Rückseite besteht bei dieser Art von Einbaukamin leider nicht. Obwohl ein paar Dinge nicht selbst designt und entworfen werden können, gibt es eine große Auswahl an verfügbaren Modellen.

Beachten Sie bitte, dass nicht alle wandmontierten Kamine sich auch als Einbaukamin eignen. Meist kann man dem Produktbild entnehmen, welche Art von Wandkamin zum Einlassen in die Wand gedacht ist (Einbaukamin) und welche zum an die Wand hängen. Wenn Sie dennoch unsicher sind oder Fragen in Bezug auf Wandkamine haben, stehen wir Ihnen natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Die gesamte Auswahl an Wandkaminen mit Rückseite finden Sie hier!

CUBO Einbaukamin
Einbaukamin mit Rückseite