Sicherheitsabstand und Brandgefahr bei Ethanol-Kaminen

Hinzugefügt am: 19.10.2017 - Bioethanol-Kamin-Shop.de
Safety Logo

Einleitung

 

Im Umgang mit offenem Feuer ist es immer wichtig, dass man vorsichtig und mit Respekt an die Sache heran geht. Dies ist äußerst wichtig, da es sich auch bei einem Ethanol-Kamin um reguläres Feuer handelt. Genau aus diesem Grund ist eine der wichtigsten Dinge über die man sich bei Kauf und Installation eines Ethanol-Kamins Gedanken machen sollte, der Sicherheitsabstand zu Möbeln, Vorhängen und anderen eventuell entflammbaren Gegenständen.


Die ein paar kleine aber wichtige Sicherheitstipps:

  • Benutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand beim Kauf und Installation eines Ethanol-Kamins. Auch wenn dies im ersten Augenblick offensichtlich erscheinen mag, sollten Sie daran denken, dass es zum jetzigen Zeitpunkt keine gesetzlich vorgegebenen Sicherheitsvorschriften für Ethanol-Kamine gibt und den Herstellern somit freie Hand gelassen ist. Ein Tipp ist hier drauf zu achten, ob ein Kamin vom geprüft und für gut sicher befunden wurde.
  • Wenn Sie einen Ethanol-Kamin selbst bauen oder vorhaben ihn in einen Gegenstand einzulassen, denken Sie immer daran NUR mit nicht brennbaren Materialen zu arbeiten.
  • Denken Sie immer daran, einen Mindestabstand für Flamme und Wärme einzuplanen. Wir empfehlen einen Sicherheitsabstand von 50-60 cm über dem Kamin.


Sicherheitsabstand: Methode 1

Wenn Sie vorhaben einen Ethanol-Kamin in die Aussparung eines (alten) herkömmlichen Kamins zu bauen oder Sie Ihren Ethanol-Kamin ganz einfach in die Wand einlassen/einbauen möchten, empfehlen wir Ihnen folgende Maße als Sicherheitsabstände zu verwenden.

 

A, B, C, D, E, F, G bezeichnen die von uns empfohlenen Sicherheitsmaße.

 

1,2,3,4 bezeichnen die von uns empfohlenen Materialien und Oberflächen.


A – Wir empfehlen einen Sicherheitsabstand von 50-60 cm über der Öffnung der Brennkammer.

B – Für die Seiten gibt es keinen genauen, vorgeschriebenen Abstand. Wir empfehlen aber 5-10 cm. Wenn Sie mehrere Brennkammern nebeneinander installieren, gibt es auch hier keine Vorschrift. Wir empfehlen aber einen Abstand von ca. 5 cm zwischen den Brennkammern.

C – Wir empfehlen einen Sicherheitsabstand von 10 cm vor und hinter der Brennkammer.

D – Die optimale Länge variiert je nach Brennkammer. Wenn Sie vorhaben einen Fernseher über dem Ethanol-Kamin zu montieren, sollten Sie daran denken ein wenig extra Platz einzuplanen.

E – Wenn Sie vorhaben einen Fernseher über dem Ethanol-Kamin zu montieren, sollten Sie einen Mindestabstand von 15 – 20 cm vor der Brennkammer haben. Wenn Sie nicht vorhaben einen Fernseher über dem Kamin zu montieren, reicht ein Abstand von ca. 10 cm.

F – Es nicht notwendig einen Sicherheitsabstand vom Kamin zum Boden einzuhalten. Falls Sie vorhaben Ihren Kamin einzulassen, tun Sie dies nur in horizontaler Position und in ein solides Material.

G – Falls Sie einen Fernseher über dem Ethanol-Kamin montieren möchten, sollten Sie einen extra Sicherheitsabstand von 30 cm einrechnen.

 

1 – Das Material dieses Teils sollte solide und feuerfest sein. Dies könnten Materialien wie Mauersteine, Steine, Schiefer, Zement, Keramik oder Metall sein (bei Metall empfehlen wir rostfreien Edelstahl). Benutzen Sie bitte UNTER KEINEN UMSTÄNDEN MDF-Materialien, Gips oder Holzfaserplatten.

2 – Empfohlene Materialien: Rostfreier Edelstahl, Metall, Stein, Schiefer, Zement oder Mauersteine.

3 – Dieser Teil ist besonders viel Hitze ausgesetzt. Vergewissern Sie sich daher, dass er solide ist und die nötige Dicke hat. Sie könnten hierfür unter anderem diese Materialen verwenden: Mauersteine, Stahl, Zement oder Stein. Nicht unbedingt notwendig, aber empfohlen, ist zusätzliches Hitze-isolierendes Material wie etwa Vacupor oder Mineralwolle.

4 – Verwenden sie feuerfeste Materialien wie etwa Stein, Metall, Schiefer, Mauerstein oder Fliesen.

 

VORSICHT: Seien Sie extra vorsichtig wenn es um den Sicherheitsabstand zu zum Beispiel Gardienen oder Vorhängen geht. Obwohl man vielleicht im ersten Moment dachte, dass man einen ausreichenden Sicherheitsabstand eingehalten hat, kann ein kräftiger Windstoß dies vielleicht schnell ändern. Behalten Sie dies daher im Hinterkopf. Wir empfehlen hier einen Sicherheitsabstand von 1 Meter oder mehr. 



Sicherheitsabstand: Methode 2

Diese Sicherheitsabstände sind zu verwenden, wenn Sie mit einer Ethanol-Brennkammer Ihren ganz eigenen Kamin bauen möchten.

 

A, B, C, D, E, F, G bezeichnen die von uns empfohlenen Sicherheitsmaße.

 

1,2,3,4 bezeichnen die von uns empfohlenen Materialien und Oberflächen.


A – Wir empfehlen einen Sicherheitsabstand von 10 cm vor und hinter der Brennkammer.

B – Wir empfehlen einen Sicherheitsabstand von 5-10 cm zu beiden Seiten der Brennkammer. Wenn Sie planen, mehr als eine Brennkammer nebeneinander zu platzieren, dann sorgen Sie dafür, dass zwischen den Brennkammern ein Sicherheitsabstand von mindestens 5 cm eingehalten wird.

C – Es muss ein Sicherheitsabstand von 50-60 cm über der Brennkammer eingehalten werden. Generell gilt, dass sich nichts Entflammbares in unmittelbarem Abstand von einem Meter zur Brennkammer befinden sollte.

D – Es ist nicht notwendig, einen Sicherheitsabstand zwischen Brennkammer/Kamin und dem Boden zu haben.

 

 

1 – Das Material dieses Teils sollte solide und feuerfest sein. Dies könnten Materialien wie Mauersteine, Steine, Schiefer, Zement, Keramik oder Metall sein (bei Metall empfehlen wir rostfreien Edelstahl). Benutzen Sie bitte UNTER KEINEN UMSTÄNDEN MDF-Materialien, Gips oder Holzfaserplatten.

2 – Wenn Sie planen Ihrem Kamin/Brennkammer mit einer Rückwand zu bestücken und diese innerhalb von 60 cm der Flamme ist, sollten die Wand ausschließlich aus nicht entflammbaren Materialien bestehen. Das gleiche gilt natürlich für eventuelle Seitenwände.

 

VORSICHT: Seien Sie extra vorsichtig wenn es um den Sicherheitsabstand zu zum Beispiel Gardienen oder Vorhängen geht. Obwohl man vielleicht im ersten Moment dachte, dass man einen ausreichenden Sicherheitsabstand eingehalten hat, kann ein kräftiger Windstoß dies vielleicht schnell ändern. Behalten Sie dies daher im Hinterkopf. Wir empfehlen hier einen Sicherheitsabstand von 1 Meter oder mehr. 


Sicherheitsabstände bei vorgefertigten Bio-Kaminen

Unsere gesammelte Auswahl an Wand- und Standkaminen, besteht aus bereits vorgefertigten Ethanol-Kaminen. Dies beutetet für Sie, dass es nur wenig Teile zum Zusammenfügen gibt und eventuelle Anleitungen leicht verständlich sind.  Das Ziel der meisten vorgefertigten Kamine ist es, leicht in der Montage zu sein. Daher gibt es auch nur verhältnismäßig wenige Sicherheitsmaßnahmen und Abstände an die Sie denken müssen. Sie lauten wie folgt:

 

 

Bioethanol-Wand-Kamine:

Bei Wandkaminen ist es wichtig, einen Mindestabstand von 90 cm über der Brennkammer einzuhalten. Falls der Kamin in einer ”Box” eingebaut wird, reicht ein Abstand von 60-70 cm.

Ein seitlicher Sicherheitsabstand ist meist nicht einzuhalten. Wir empfehlen dennoch, ein paar cm zu anderen eventuellen Materialien oder Wänden frei zu lassen.

Seien Sie extra vorsichtig bei Gardienen, Vorhängen und anderen entflammbaren Materialien. Stellen Sie daher sicher, dass alle eventuell entflammbaren Gegenstände einen Mindestabstand von einem Meter zu Ihrem Kamin einhalten.

 

 

Bioethanol-Standkamine:

Die hier beschriebenen Abstände und Anweisungen, gelten auch für Tischkamine.

Bei Standkaminen ist es wichtig, einen Mindestabstand von 90 cm über der Brennkammer einzuhalten. Falls der Kamin in einer ”Box” eingebaut wird, reicht ein Abstand von 60-70 cm.

Der Sicherheitsabstand zu Standkaminen kann von Model zu Model variieren. Bei der Mehrheit unserer Standkamine, handelt es sich um Modelle, bei denen die Flamme von Seitenwänden oder ähnlichem geschützt ist. Bei diesen Modellen reichen ein paar cm Sicherheitsabstand zu anderen Objekten. Bei den selten vorkommenden Modellen ohne Seitenwände der dergleichen, empfehlen wir einen Sicherheitsabstand von 60 cm zu anderen Objekten oder entflammbaren Materialien.

 

Seien Sie extra vorsichtig bei Gardienen, Vorhängen und anderen entflammbaren Materialien. Stellen Sie daher sicher, dass alle eventuell entflammbaren Gegenstände einen Mindestabstand von einem Meter zu Ihrem Kamin einhalten.